Erfolgsgeschichten

Hospiten-Gruppe

Die Hospiten-Gruppe ist ein international operierender privater Krankenhausträger mit über 1.200 Betten, der erstrangige Gesundheitsversorgung für jährlich über 1.900.000 Patienten bereit stellt. Hospiten betreibt 20 Ärztezentren und Krankenhäuser in Spanien, der Dominikanischen Republik, Mexiko, Jamaika und Panama und beschäftigt 5.000 medizinische Fachkräfte.

Alle Ärztezentren der Hospiten-Gruppe sind auf dem allerneuesten Stand bei Medizin- und Managementtechnologie. Das Team besteht aus renommiertem medizinischen Fachpersonal und garantiert eine erstrangige Gesundheitsversorgung. Um auch weiterhin mit Spitzentechnologie arbeiten zu können, investierte die Gruppe 2019 25 Millionen Euro.

Chance

Implementierung eines qualitativ hochwertigen Datensystems

Grundlage für das operative Alltagsgeschäft der Gruppe war eine intern entwickelte Systemarchitektur auf der Grundlage von Cobol, die das Prozessmanagement in der Finanzverwaltung, in der Logistik und der Verwaltung von Patienten abdeckte. Angesichts der Notwendigkeit, alle Informationen über die Geschäftstätigkeit zu teilen und weiterhin mit den besten Plattformen für eine Erhöhung der Effizienz sowohl in der Versorgung als auch im Management arbeiten zu können, entschied sich Hospiten für SAP, um ein qualitativ hochwertiges Datensystem zu implementieren, aber auch, weil dies die einzige Lösung ist, mit der eine vollständige Integration gewährleisten kann, so dass alle Informationen aus der Gruppe vernetzt und geteilt werden können.

Sobald die Hospiten-Gruppe die Implementierung der SAP-Plattform beendet hatte, führte sie das Videosprechstundensystem von Common MS ein, was für den Krankenhausbetreiber bedeutete, nun neue Kommunikationskanäle als Hilfestellung für Patienten mit bestimmten Erkrankungen zu nutzen.

Fokus

Zusätzlicher Service für die Patienten

Mit der Einführung der Videosprechstunde wollte die Hospiten-Gruppe in erster Linie die gesundheitliche Betreuung der Patienten verbessern, für die Qualität in der Diagnostik und kurze Reaktionszeiten immer wichtiger werden. Mit dieser Lösung ist ein hoher Mehrwert verbunden, denn sie ermöglicht eine erste Einschätzung und reduziert somit den Versorgungsaufwand für weniger schwer erkrankte oder ältere Patienten in der ambulanten Versorgung. Außerdem kann der Verlauf täglich kontrolliert werden.

LÖSUNG
Die Anwendung von Common MS, die viele neue Funktionen bringt
Der Zeitaufwand der Mitarbeiter für administrative Aufgaben konnte reduziert werden, so dass sie sich darauf konzentrieren konnten, bessere Ergebnisse in der Patientenversorgung zu erzielen.

Durch die Online-Kontakte und die Möglichkeit zur Mobilität erhöhten sich die Zufriedenheit, die Erreichbarkeit und die Therapietreue der Patienten.

Die gesamte logistische Wertschöpfungskette wurde für mehr Transparenz der Informationen automatisiert.

Während der Einführung wurde der normale Betrieb ohne nennenswerte Unterbrechungen im Geschäft beibehalten.
Warum arbeiten wir nicht zusammen?
Wir haben Projekte in über 20 Ländern durchgeführt, und jetzt könnten wir auch mit Ihnen zusammenarbeiten. Wenn Sie Lösungen suchen, wir von Common haben sie.
Wir sind Common
Entdecken Sie noch heute, was Common für Ihren geschäftlichen Erfolg tun kann. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.